Unser Zweitwagen MAN-MTW

17. Dezember 2021
Funkrufname: FLORIAN NEUSTIFT 14/1

Lange haben wir darauf hingefiebert. Der neue Stellplatz war vorbereitet. Das Ausfahrtstor angepasst. Die Rauchabsaugung vorbereitet. Nun endlich am 17. Dezember war es endlich so weit: Unser neuer Mannschaftstransportwagen MAN TGE 3.180 3,5to war zur Abholung bereit. Unsere Kameraden Kommandant Orthuber, Vorsitzender Huber, Jugendwart Huber und Gerätewart Rieger durften das Fahrzeug in Landau bei der Firma Furtner+Ammer in Empfang nehmen und nach Unteriglbach überführen. Dort wurden das Fahrzeug zusammen mit den 4 MTWs der Nachbarwehren von den Bürgermeistern im Beisein des KBI, KBM und der KBMs offiziell an die Wehren von Dorfbach, Söldenau, Unteriglbach, Walchsing und unsere Wehr übergeben. Die kurze Feierstunde fand auf dem Ortenburger Gemeindebauhof unter Einhaltung der Mindesabstände und Personenbeschränkung statt. Die Veranstaltung moderierte unser Bürgermeister Stefan Lang. Hauptabteilungsleiter der Fa. MAN Günther Aigner und Rudolf Furtner vom Aufbauhersteller Furtner+Ammer bedankten sich für die Beauftragung und betonten wie wichtig den Herstellern der Kontakt zu den Nutzern, den Feuerwehren, ist. Kreisbrand Josef Ascher lobte die gute Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden und den Wehren bei der gemeinsamen Fahrzeugbeschaffung. Nach einem kleinen Imbiss konnten die 5 neuen Fahrzeuge an ihre künftigen Heimatstandorte überführt werden. Mit unserem MAN TGE 3.180 3,5to können 8 Einsatzkräfte sowie im geringen Umfang Material und Ausrüstung an die Einsatzstelle gebracht werden. Einszenarien wird es hierfür zahlreiche geben. Sie reichen von Verkehrsabsicherung, getrenntem Einsatz von Wasser- und Schlauchtrupp in der Schlauchstrecke von der Atemschutzgruppe an der Brandstelle bis hin zur Bearbeitung mehrerer Einsatzstellen bei Hochwasser- und Sturmeinsätzen. Wir danken der Marktgemeinde Ortenburg für die Beschaffung dieses wertvollen und sinnvollen Einsatzmittel.